InternationaleZuchtHundausstellung Hannover

31. Oktober & 1. November 2009


Special Dogdays


13. September 2009


DRK Langenhagen

29. August 2009

...und noch eine Einladung vom DRK, diesmal in Langenhagen.

Unser Auftritt fand auf dem Innenhof des Veranstalters statt. Leider war hier nicht viel Publikum zum zusehen dabei, aber die Damen des DRK waren dafür um so freundlicher.Und das Wetter war uns hold. was will man mehr.


Kunstevent Wathlingen

22. August 2009


AWO Seniorenheim IHME-Ufer

12. August 2009

Gern kommen wir hierher zurück. Leider ist die Wetterlage diesmal sehr schlecht und es wird eine Veranstaltung im Innenbereich. Nicht so toll wie im letzten Jahr in den herrlichen Garten, aber wir machen das Beste daraus.

Publikum ist aufgeschlossen und gut zu begeistern, das Personal unterstützt uns wieder, wo es nur geht. Und der Kuchen ist wirklich nicht zu verachten.

Danke an Euch alle!


DRK Jeinsen

8. Juli 2009

Eine ungewöhnliche Einladung  des Hausfrauenbundes Jeinsen. Ein Auftritt auf einem Sportplatz war geplant. Doch leider war der Wettergott hier nicht auf unserer Seite. Nach kurzem Suchen verlegten wir die Vorführung in eine Turnhalle. Sehr ungewöhnlich für Mensch und Tier. Stühle waren schnell aufgebaut und eine neue Abspielanlage gefunden. Dann ging es los. Nach ein paar Übungen hatten sich die Hunde an den neuen Untergrund gewöhnt und arbeiteten brav mit.

Eine ganz neue Erfahrung für uns alle.


Haus Christophorus in Hildesheim

27. Juni 2009

Gern sind wir der Einladung zum Sommerfest gefolgt. 13 Menschen mit 16 Hunden belebten den Garten der Seniorenresidenz in Hildesheim an diesem Nachmittag.

Für 30 Minuten holten wir die Heimbewohner und ihre Angehörigen in die Welt des DogDance.

Mit Solies, Duos und Gruppentänzen aus den verschiedensten Musikrichtungen zeigten unsere Teams, was so alles in Mensch und Hund steckt.  Nach der Vorführung von insgesamt 8 Tänzen waren unsere Hunde dann noch beliebte Streichelobjekte für Jung und Alt.

Die Belohnung in Form von Kaffee und leckerem Kuchen folgte dann in angenehmer Atmosphäre.

Diese Senioreneinrichtung bleibt uns in guter Erinnerung. Danke!


Rittergut Haddenhausen

7. Juni 2009


Ein anstrengender Tag!

 Das Rittergut war schnell gefunden. Und wie anders war es hier: Man hatte schon einen tollen Platz für uns und unsere Hunde reserviert und es standen schon Getränke bereit und ein großer Keksteller (für die Menschen). Auch war ein großes Wasserfass aufgebaut, damit die Hunde genug Wasser hatten. Wir sind dort supernett empfangen worden und haben uns dann natürlich auch besonders viel Mühe gegeben. Der Himmel strahlte hier mit uns um die Wette und der verkorkste Morgen war schnell vergessen! Auch bekamen wir noch Verzehrgutscheine, die wir natürlich gern einlösten. Hier waren wir wirklich gern gesehen und dann macht die Sache natürlich auch richtig Spaß, da gehen wir gern wieder hin! Das Tierheim brauche ich persönlich nicht noch mal! Wir sind gar nicht so verwöhnt, aber ein Dankeschön (und für mich `ne Tasse Kaffee) sollte es schon geben!

LG Maren und Paco


Tierheim Stadthagen

7. Juni 2009


Pfingstfestival Herrenhausen

29. Mai und 1. Juni 2009


"Frühlingslust" Gartenfestival Braunschweig

24. Mai 2009

 

 

Eine Einladung des Beinhorn messe- und eventmanagment zur "Frühlingslust". Wer kann da schon wiederstehen. Ein traumhaftes Gelände, leider hatten wir mit leichten Anstiegsproblemen beim Tanzen zu kämpfen, da das Gelände teilweise leicht abschüssig war. Aber tanzen kann man fast überall im Leben.

Mitwirkende waren:

Anna & Charlie, Barbara & Cheila, Claudia & Alma, Conny & Babe, Gabi mit Remi&Ninja, Dörte & Merlin, Gisela & Leon, Maren & Paco, Petra & Paddy, Reinhild & Bette, Sabine & Candy, Steffi & Marlia und  Jean & ich.

Tolles Publikum und viel zu sehen für uns. Es war eine sehr angenehme Veranstaltung.


Heimtiermesse Hannover

6. bis 8. Februar 2009

Das Jahr 2009 startet auch wieder mit der inzwischen 3. Heimtiermesse in Hannover

Vom 6. bis 8. Februar sind wir wieder dabei.

Es sind Teams aus Gestorf und Lindhorst dabei, die in teilweise gemeinsamer Zusammenarbeit

das Programm in diesen drei Tagen bestreiten.

Freude und Stress liegen da immer nah bei einander.

Die Spannung bleibt doch jedes Jahr bestehen.